Züchtergemeinschaft Małgorzata und Thomas
Cardinal Venduno

Der geplante C-Wurf: Cowboys und Cowgirls!

Nach wälzen von vielen Zuchtbüchern, ansehen von in Frage kommenden Hunden und durchforsten vieler Internetseiten fiel unser Augenmerk auf die Riesenschnauzer Zucht Venduno. Dort fand der "C"- Wurf unser Interesse. Drei Rüden vom C-Wurf werden als Zuchtrüden eingesetzt, werden dazu noch sportlich geführt und haben Schönheitstitel, was zusammen schon recht selten ist.
Leider stehen alle drei Rüden in Tschechien an unterschiedlichen Orten und viele Kilometer von uns entfernt. Aber einen Rüden aussuchen, ohne ansehen und testen, kommt für uns nicht in Frage. So stiegen wir kurz entschlossen in unser Wohnmobil und fuhren los. Wir wollten uns alle drei Riesen ansehen und den Besitzern erst ganz kurz vorher Bescheid geben, damit wir die Hunde so sehen wie sie sind, ohne das sie vorher noch "zurecht" gemacht werden.

Den ersten Hund trafen wir bei einer überregionalen FH und IPO Ausscheidung, auch mit anderen Rassen, im Sportstadion an. Trotz des Wettkampfes konnten wir mit dem Rüden und unserer Lola spazieren gehen, mit ihm spielen und mit dem Besitzer quatschen! Wirklich Hut ab! Hund und Herrchen waren ganz entspannt und Cameron Venduno präsentierte sich körperlich und mental in hervorragendem Zustand. Alle drei Rüden sind am 20.7.2006 geboren, sind also schon 8 Jahre! Alle sind gesundheitlich topfit! Und das ist das, was wir anstreben.

YouTube - Video
http://www.youtube.com/watch?v=o5Su0h2R5RM
Den zweiten Rüden begegneten wir auf seinem Grundstück. Nach ganz kurzer Begrüßung mit Herrchen begann ich sofort das Testen mit der Beißwurst und bedrängte Cardinal Venduno, um zu sehen wie sein Wehr- und Beutetrieb gelagert sind. Wir waren sehr positiv überrascht über die Veranlagung zum Umschalten zwischen Arbeiten und Spielen. Dies alles mit überzeugender Selbstsicherheit und coolem Verhalten. Auch der substanzvolle und knochenstarke Körperbau überzeugte uns vollständig.

YouTube - Video
http://www.youtube.com/watch?v=Rx-2YlDfcDE
Dem letzten Riesenschnauzer begegneten wir im gebirgigen Tschechien. Eine imposante Erscheinung, genau wie seine Brüder! Auch beim spielerischen "Testen" überzeugte er. Cornix Venduno war sogar dann noch ein Gentleman, als unsere beiden verrückten "Weiber" Lola und Besta sein Grundstück betraten. Haarkleid, Zähne und Augen sind ideal, genau wie bei seinen Geschwistern.

Alle Besitzer waren sehr freundlich und offen für diese "Spiele", noch einmal vielen Dank an dieser Stelle, denn es ist nicht normal, das Rüdenbesitzer bei einem "Überfall" so freundlich und aufgeschlossen sind! Ich kenne das von mir selber, am Tag der Prüfung ist man angespannt und hat wenig Verständnis für solche Testspiele. Auch sonst wird uns das sportliche Vorführen bei solider und guter Leistung als ein sehr positives Erlebnis im Gedächtnis bleiben.

So waren wir nun von allen drei Riesen von Venduno begeistert, und hatten nach 1800 gefahrenen Kilometern die Qual der Wahl! Alles tolle Hunde, die man zum Decken empfehlen kann! Die Entscheidung für uns fiel auf Cardinal Venduno, weil wir glauben, dass sein Typ am besten zu Montez-Lola passt. So sind wir und schon einige Interessierte, die schon "reserviert" haben, sehr gespannt auf unsere kleinen schwarzen Cowboys und Cowgirls!